jeder Mensch hat sein eigenes Togo

Coffee to go in Togo – das ist ein Buchtitel, entdeckt auf Jargs Blog, denn ich wusste nichts davon. Noch nie gehört. Und sofort gekauft 😛 für meinen Wandersmann. Warum? Nun, es geht um… wie soll ich das bloß erklären. Ich sagte gestern zu ihm, Beziehung ist nicht dafür da, dass man seine Träume verrät. Was willst du vom Leben? Was wünscht du dir? Was willst du noch erleben? Wie willst du leben? Das sind Fragen, die mir immer wichtig waren. Und immer noch sind. Auch in einer Beziehung. Gerade da.

Der Satz auf Jargs Blog geht mir nicht mehr aus dem Kopf, und der war es auch, warum ich das Buch für meinen Wandersmann kaufte: „…verändert, bis er am Ende ein anderer geworden ist, da er sich im besten Sinne des Wortes hat befremden lassen auf seiner langen Fahrt. Es ist daher kaum verwunderlich, dass er nach seiner Rückkehr auch einiges an seinem Leben verändert…

Es geht um Veränderung. Wir verändern uns. Und es geht um Freiheit. Die Freiheit, für sich zu entscheiden. Was will ich. Wie will ich leben. Was ist mir wichtig.

Was wünsche ich mir und was tue ich dafür. Für meinen Wunsch. Darum geht es.

Der Autor des Buches ist nach Togo geradelt. Jeder Mensch hat sein eigenes Togo. Es gibt kleine Togos, große Togos, riesige Togos, leise, laute, lustige und anstrengende. Was ist Euer Togo?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.