in 9 Tagen

Die Engelchen meiner Mutter. Die waren ihr heilig, nun stehen sie bei mir. Und in 9 Tagen ist Weihnachten, ich fasse es nicht. Als der Radiomoderator von WDR 2 das heute einfach so locker sagte, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Ich meine, nicht dass ich noch was vorzubereiten hätte, dass ich nicht fertig würde oder was auch immer, nein, es ist alles getan, bestellt, gekauft, alles ist gut und doch, ich geriet etwas aus dem Häuschen. Fühlte mich gehetzt und konnte gar nicht sagen, warum überhaupt.

Es ist bestimmt ein wahninniger Konsumrauch da draußen in der Welt, doch an mir geht er weitestgehend vorüber. Ich arbeite meist von zu Hause aus, was seine Vor- und Nachteile hat, ich glaube, derzeit hat es nur Vorteile. Denn ich kriege nichts mit von dem Gerausche und das gefällt mir sehr.

In meiner Schreibwerkstatt habe ich ein Bäumchen aufgestellt, es war das einzige Bäumchen, was ich mir damals vorstellen konnte, nach dem Tod meines Mannes. Wir liebten beide Weihnachten, wir zelebrierten es regelrecht, und ein echter Baum musste natürlich dabei sein. Hajo starb im September und ich war im Dezember nicht in der Lage, einen Baum zu kaufen. So habe ich ein altes DDR-Plaste-Bäumchen bei eBay ersteigert und der hat mir dann in meiner Trauer geholfen. Letztes Jahr hatte ich wieder einen echten Baum, mit meiner Schwester habe ich ihn gekauft, ein kleines Bäumchen, aber immerhin. Dieses Jahr habe ich einen künstlichen Baum, aber so einen, der aussieht wie echt 😜 naja, sagen wir so, wenn man nicht genau hinschaut, dann könnte man meinen… 😉 nicht zu verwechseln mit meinem ersteigerten Plastebäumchen, wie sagte mein Lieblingswandersmann: „der ist an Künstlichkeit nicht zu überbieten“ ööhm, also, naja, wo er Recht hat…

🎄😎🎄

Und was habt Ihr so?

9 Antworten auf “in 9 Tagen”

    1. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt schon Duftstäbchen, echt jetzt. Ich habe welche in den Baum gehangen, anfangs roch es leicht extrem, jetzt riecht es wie ein Tannenbaum. Vermutlich werden unsere Nachfahren irgendwann mal „Holobäume“ haben, wie bei Startreck 🤪 die riechen wie Bäume, sehen aus wie Bäumen, sind aber nur als Flimmerbild vorhanden.

      Aber Du hast natürlich Recht, ein echter Baum ist viel schöner. Nächstes Jahr bekommen wir einen echten Baum, wir haben uns nämlich im Kloster Hiea in der Eifel eingemietet. Dort stellen wir in dem Wohnzimmer mit Kreuzgewölbe und Kaminofen und toller Stimmung einen großen echten Baum auf. Es geht nichts über einen echten Baum!!

      Aber nach dem Tod meines Mannes konnte ich das einfach nicht, aber mittlerweile geht das wieder.

      Gefällt 2 Personen

  1. Die Engel finde ich auch ganz entzückend.

    Mich hat jetzt erst mal eine fiese Nebenhöhleninfektion flach gelegt. Aber da ich mit Weihnachten so gar nixx am Hut habe, stört mich der Zeitpunkt nicht.
    Ich werde mir die Zeit mit Basteln und Video vertreiben.

    All Jenen die irgendwie feiern, wünsche ich entspannte und angenehme Stunden.
    Lieben Gruß
    Sue

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.