Schwarzwaldgedanken

Wir sind in Urlaub, endlich, endlich endlich! Endlich Urlaub. Irgendwie war ich urlaubsreif, ich meine, ich war im September zwei Wochen am Meer, so ist das ja nicht, und es ist auch nichts großartiges gewesen, was mich an den Rand gebracht hätte. Ich bin nicht am Rand. Nein. Ich bin einfach nur im normalen Leben. Und das ist des öfteren anstrengend genug.

OlivenKürzlich schrieb ich über meinen Hobbyraum, da, wo ich so gerne bin, wo ich nach Lust und Laune und Gewürzstand schalten und walten kann wie ich es will. Ich liebe es einfach, das rumwerklen mit Töpfen und Pfannen und Lebensmitteln, ich bin dann ganz versunken und vergesse alles um mich rum.

Und nun sind wir im Schwarzwald, in Empfingen, mein Wandersmann und ich, gemeinsam mit unserem Hund, in einem 230 Jahre alten Bauernhaus, von einem Künstlerehepaar, die ab und an selber hier wohnen, äußerst geschmackvoll eingerichtet. Und nun habe ich einen neuen Hobbyraum 😉

Ja, ich merke immer deutlicher, dass ich tatsächlich eine Tür weiter gegangen bin in meinem Leben, ich bin weiter gegangen. Ich weiß nicht, was noch alles kommt, aber ich weiß, dass ich lebe und dass ich gerne lebe. Der Schwarzwald gefällt mir, wir haben es hier wirklich gut, es geht uns gut.

Ja, es geht uns gut.

2 Gedanken zu “Schwarzwaldgedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.